Abbruch der EEW-Sommertour

(vom 29.07.2015)

Wegen Unwetter mit kräftigen Windböen und Starkregen musste die EEW-Sommertour in Westerode kurz vor dem Start abgesagt werden.

Miniaturbild

Alle war perfekt durch den FC Westerode, den Schützen- und den Angelverein in wochenlager Arbeit vorbereitet und geplant worden. Die Vorfreude auf das Kinoereignis war bei allen Beteiligten sehr groß, doch dann erreichte um 15.05 Uhr eine Unwetterfront Westerode und beendete in einer halben Stunde die gesamte Veranstaltung. Nachdem die Leinweind durch die über 70 km/h starken Windböen automatisch eingezogen wurde, ergoss sich eine sehr große Regenmenge innerhalb weniger Minuten auf den gesamten Platz, so dass Geschäftsführer Markus Kuhlmann in Abstimmung mit den örtlichen Vereinen die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen beenden musste. So blieb es nur bei einigen kleinen Sachschäden und der großen Enttäuschung bei den Organisatoren. Leider besteht keine Möglichkeit mehr, den Film an einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Bereits am Samstag sorgen eine Unwetterwarnung für die Absage des Films "Storm Hunters", der jedoch am kommenden Samstag im Freibad mittels einer Doppelvorführung nachgeholt wird. Wetterapps und -vorhersagen trauen die Veranstalter nicht mehr. "Das Wetter spielt komplett verrückt und macht künftige Open Air Veranstaltungen kaum noch kalkulierbar", so Geschäftsführer Kuhlmann und bedankte sich bei den ausrichtenden Vereinen für den unermütlichen Einsatz auch noch am heutigen Tage. Die letzte Kino-Open-Air-Veranstaltung im Rahmen der EEW-Sommertour endet Morgen in Fuhrbach. Die Wetterprognosen können unterschiedlicher nicht sein und wir gehen auf keinen Fall ein Risiko ein, so Kuhlmann.

Weitere Infos unter www.baeder-duderstadt.de.

(Text: Markus Kuhlmann, EEW)