Duderstadt wird bunt

(vom 26.07.2016)

Kinder gestalten Trafostation im Rahmen einer Verschönerungsaktion.

Miniaturbild
Trafostation (Foto: Benedikt Windolph)

Elf Jugendliche haben das mit Graffitis gestaltete Trafohäuschen in der Göttinger Straße symbolisch an den Geschäftsführer der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungsgesellschaft, Markus Kuhlmann, übergeben. Genau wie Bürgermeister Wolfgang Nolte zeigte er sich beeindruckt vom Ergebnis des Workshops, den die Gesellschaft Duderstadt 2020 mit Jugendlichen organisiert hatte und welcher von der Stadt Duderstadt, der EEW sowie vom Sonderpreis-Baumarkt unterstützt wurde. Die Kunstlehrerin am Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt, Christine Boes, gab den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praktische Tipps. „Es ist grandios, was die Jugendlichen in einer Woche geschaffen haben, sie waren künstlerisch begabt und sehr motiviert“, so Susanne Bednorz, Projektleiterin von Duderstadt 2020. Für zusätzliche Motivation hätten Radfahrer und Passanten gesorgt, die sich begeistert ber die Aktion äußerten. Als kleines Dankeschön übegabe der Geschäftsführer den Schülern Freikarten für einen Freibadbesuch. (Text: Markus Kuhlmann, EEW, in Anlehnung an A. Richter, Göttinger Tageblatt vom 23.07.2016)