Geschäftsführer bleibt weiter im Amt

(vom 13.04.2017)

Aufsichtsrat verlägert den Vertrag mit Markus Kuhlmann frühzeitig.

Miniaturbild

Der seit Oktober 2012 laufende und auf sechs Jahre befristete Vertrag von Dipl.-Kfm. Markus Kuhlmann als Geschäftsführer der Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe Gesellschaft mbH, der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungs GmbH sowie der Eichsfelder Blockheizkraft- und Bäder GmbH ist um fünf Jahre verlängert worden. Der Aufsichtsrat und die Gesellschafter (Stadt Duderstadt, Samtgemeinde Gieboldehausen, Samtgemeinde Radolfshausen, Gemeinde Katlenburg-Lindau und die HarzEnergie GmbH & Co.KG) seien sich einig, dass Kuhlmann mit seiner Arbeit die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllt und mit zusätzlichen Akzenten „zur Stabilisierung und guten Entwicklung der Gesellschaft beigetragen hat“, so Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Nolte. Die Erwartung des Aufsichtsrates, der die Entscheidung einstimmig gefällt habe, und der Gesellschafter sei, dass das Unternehmen „im Rahmen der Möglichkeiten in eine gute wirtschaftliche Zukunft geführt wird“. In der „Sicherung der Infrastruktur“ sieht Kuhlmann, der 45 Jahre alt ist und seit 2014 in Bilshausen lebt, die wichtigste Aufgabe der Zukunft. (Text: Hr. Artmann, Eichsfelder Tageblatt vom 06.04.2017)

Geschäftsführer Markus Kuhlmann