Kinder schwimmen wieder für Kinder ...

(vom 30.03.2016)

... und die Eltern dürfen diesmal auch. Alle Informationen zum zweiten großen Schwimmspendenmarathon in Duderstadt.

Miniaturbild

Am Samstag, 23.04.2016 findet aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr wieder in der Zeit zwischen 12:00 und 24:00 Uhr eine große Spendenschwimmaktion für Kinder, Jugendliche und erstmals auch für deren Eltern im Hallenbad Duderstadt statt. Unter dem Motto „Familien schwimmen für Kinder“ soll hierbei die Pestalozzi-Schule in Duderstadt finanziell unterstützt werden. Die Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungs- GmbH (EEW) spendet hierbei jeweils 0,10 € pro geschwommene 100 Meter an den Förderverein der Förderschule für Lernen, Sprache und Kooperation. Jedes Kind, jeder Jugendlicher und jeder Elternteil hat in dem genannten Zeitraum die Möglichkeit, für die Förderschule zu schwimmen. Eine Streckenvorgabe gibt es hierbei nicht, es besteht auch die Möglichkeit der Unterbrechung und Fortsetzung der Schwimmaktivitäten eines jeden Einzelnen innerhalb des genannten Zeitkorridors, die zurückgelegte Gesamtstrecke wird hierbei addiert.  Jedes Kind / jeder Jugendliche / jeder Elternteil erhält nach dem Schwimmen eine Teilnahmeurkunde mit der geschwommenen Strecke und dem erschwommenen Betrag. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für jeden Besucher kostenlos, für Verpflegung der Schwimmerinnen und Schwimmer sowie der Gäste ist gesorgt. Im vergangenen Jahr konnte ein Betrag von 400 Euro durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für einen caritativen Zweck an Spendengeldern erschwommen werden. Auch in diesem Jahr unterstützen einige Firmen aus der Region wieder den Schwimmsportmarathon. Erfreut zeigt sich die veranstaltende Eichsfelder Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH (EBB) auch darüber, dass Bürgermeister Wolfgang Nolte als Schirmherr für die Veranstaltung gewonnen werden konnte. "Nun heißt es trainieren, damit am Veranstaltungstag möglichst viele Meter zusammenkommen.", so Geschäftsführer Markus Kuhlmann und dankt auch schon jetzt der DLRG, welche die Veranstaltung aktiv begleiten wird. (Text: Markus Kuhlmann, EBB)

Plakat: Spendenschwimmen (Gestaltung / Text: Paulo Reigadas, design2 / Achim Unger, arrabbiata)