Stromausfall in Duderstadt

(vom 25.05.2017)

Brand im Umspannwerk der EnergieNetz Mitte führt zum teilweisen Blackout.

Miniaturbild

Rund 4.300 Einwohner in Teilen von Duderstadt waren am Dienstag ab 22.49 Uhr von der Stromversorgung abgeschnitten. „Vermutlich hat ein Kurzschluss an einem Wandler im Kabelkeller des Umspannwerks Duderstadt den Stromausfall verursacht“, so Sandra Hübner von der EAM-Kommunikation auf Nachfrage. Zunächst habe es eine Rauchentwicklung gegeben, sagt Hübner. Auch habe die Unterbrechung Auswirkung auf das 20kV-Mittelspannungsnetz der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungsgesellschaft (EEW) gehabt. Nachdem Mitarbeiter des Netzbetreibers EnergieNetz Mitte GmbH den Fehler lokalisiert hatten, habe die Störung durch Umschaltungen im Stromnetz behoben werden. „Um 0.15 Uhr hatten die betroffenen Haushalte wieder Strom“, so Hübner. Bei der Behebung hätten Mitarbeiter von EnergieNetz Mitte und EEW zusammengearbeitet. (Text in Anlehnung an: Rüdiger Franke, Eichsfelder Tageblatt vom 24.05.2017)

Umspannwerk der Energie Netz Mitte in Duderstadt. (Foto: Kuhlmann, EEW)