Supersommer im Freibad Duderstadt

(vom 08.05.2015)

Open Air Kino, Vollmondschwimmen, Kindertriathlon und vieles mehr.

Miniaturbild

Am Freitag, 08.05.2015, wurde die Sommersaison im Duderstädter Freibad offiziell eröffnet. In gewohnter Weise, war das Bad allen Besucherinnen und Besuchern am Eröffnungstag von der Eichsfelder Blockheizkraftwerk- und Bäder GmbH (EBB) kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Bei gegenüber dem Vorjahr unveränderten Eintrittspreisen geht das Freibad in der August-Werner-Allee mit einem ganz neuen Konzept an den Start. Hierzu haben sich die Verantwortlichen lokale und überregionaler Partner (u.a. EEW, LNS, DLRG Eichsfeld, DUD2020, Warner Brother Pictures) mit ins Boot geholt, „da nur mit reinem Schwimmen und Sonnenbaden bei dem geänderten Freizeitverhalten und den Konkurrenzangeboten in der Region kaum noch mitzuhalten ist“, so der Geschäftsführer Markus Kuhlmann. Das spektakuläre Sommerprogramm mit 28 Veranstaltungen bietet auch den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm, die dieses vielleicht sonst nicht aufgesucht hätten. Auch möchte man denjeningen ein schönes Programm in Duderstadt bieten, die dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren wollen oder können.

Zu den Veranstaltugen zählen eine Aqua-Fit-Reihe "Fit durch den Sommer", Vollmondschwimmen, eine Irische Nacht im historischen Rathausinnenhof, ein Aktionsabend für die Landesjugendfeuerwehr Niedersachsen, ein Kindertriathlon, 10 Kino Open Air Vorführungen (4 außerhalb des Freibades jeweils in Tiftlingerode, Desingerode, Westerode und Fuhrbach), ein Konzert, ein Familiennachmittag, ein Jugendnachmittag, ein Wasserballvolleyballturnier, eine Poolparty sowie ein After Work Sommerfest im Hotel zu Löwen. Viele Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung wurden in dieses umfangreiche Programm mit aufgenommen. Eine komplette Übersicht ist dem Veranstaltungskalender zu entnehmen, welcher auch auf der Bäderseite www.baeder-duderstadt.de oder über facebook heruntergeladen oder eingesehen werden kann. Auch diese Medien sollen in diesem Jahr zur Bewerbung des Bades verstärkt genutzt werden.

Neben der Vorstellung des Sommerprogramms wurden auch eine Ladesäule für Elektrofahrräder, ein renovierter Kioskbereich und sieben neue Parkplätze für die Badegäste zur Nutzung übergeben. Es habe sich sehr viel getan im Bad selbst und in dessen Umfeld. Weiterhin laufen derzeit noch Überlegungen, ein kostenloses WLAN-Netz in Teilbereichen zu installieren, welches aber noch einiges an Planungsaufwand mit sich bringe und daher aktuell noch nicht umsetzbar sei, so die Geschäftsleitung. "Wir müssen versuchen unsere Vorteile des Freibades noch besser zu vermarkten, um mittelfristig eine stabile Gästezahl zu erreichen. Derzeit besuchen immer weniger Jugendliche das Bad, ganz im Gegensatz zu früheren Jahren, wo das Bad erste Anlaufstelle im Sommer war und daran werden wir mit unseren bescheidenen Mitteln und Hilfe der Partner dieses Jahr kräftig arbeiten", so Kuhlmann.

(Text: Markus Kuhlmann, EEW)

Freibaderöffnung (Foto: Eike Abram, Creativ Medien Osburg)