• Strom

Ausgezeichnet

lampe

Die EEW liefert pro Jahr etwa 43 Millionen Kilowattstunden Strom an rund 7 000 Haushalte und Unternehmen im ganzen Eichsfeld und darüber hinaus.

Typisch für die EEW sind freundlicher Service, faire Tarife und ausgezeichnete Leistungen. Mehrfach wurde die EEW bereits ganz offiziell als „TOP-Lokalversorger” ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel bürgt für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, hohe Servicequalität und regionales Engagement. Zudem bestätigt es gewissenhaften Umwelt- und Verbraucherschutz. Auf diese Auszeichnung sind wir stolz. Doch die beste Bestätigung sind unsere zufriedenen Kunden.

Der Strompreis setzt sich aus drei Teilen zusammen. Den größten Anteil haben mit mehr als der Hälfte (53 %) die Steuern und Abgaben. Fast ein Viertel (23 %) entfällt auf Netznutzungsgebühren im privatisierten Strommarkt. Weit weniger als ein Drittel (24 %) fällt für die Leistungen der EEW an – für Erzeugung, Handel und Vertrieb.

Strompreiszusammensetzung 2016

Der Strom der EEW ist ein ausgewogener Mix verschiedener Energieträger. Rund 35 % stammen aus Kohle. 44 % aus Erneuerbaren und Sonstigen Erneuerbaren Energien. Die übrigen etwa 21 % setzen sich zusammen aus Kernenergie, Erdgas und Sonstigen Fossilen Energieträgern. Einen Teil der Energie gewinnt die EEW vor Ort im umweltfreundlichen Blockheizkraftwerk.


Oben sehen sie den Energiemix der EEW, rechts sehen Sie zum Vergleich den durchschnittlichen Energiemix in Deutschland.

Jede Produktion wirkt sich auf die Umwelt aus, auch die Stromproduktion. Hier sehen Sie den Umwelteinfluss der Stromproduktion bei der EEW im Vergleich mit dem durchschnittlichen Wert für ganz Deutschland.

UmwelteinflussEEWDeutschland Ø
CO2-Emission 353 g/kWh 508 g/kWh
Radioaktiver Abfall 0,0004 g/kWh 0,0005 g/kWh

Bei der EEW fallen etwa dreißig Prozent weniger CO2-Emissionen an als im Bundesdurchschnitt. Der radioaktive Abfall  liegt leicht unter dem geringen Bundesdurchschnitt.