Servicetelefon
05527 911 - 0
info@eew-duderstadt.de

05527 911-0

Sonnenuntergang

Gute Aussichten für das Eichsfeld

Von hier. Für Sie.

Portal

Wir stehen Ihnen in unserem Kundenportal rund um die Uhr gern zur Seite.

„Sing & Swim“ im Duderstädter Freibad

(vom 22.01.2019)

Anmelden für neues Chorfestival.

Noch bis zum 3. März können sich Chöre, Vokalgruppen und Gesangvereine für ein neues Veranstaltungsformat im Rahmen von „Kultur im Kreis“ anmelden. Darauf weist der veranstaltende Verein Kulturwerk Euzenberg aus Duderstadt hin. Am Sonntag, 18. August, soll das Duderstädter Freibad demnach Gastgeber für ein großes südniedersächsisches Chorfestival unter dem Titel „Sing & Swim“ werden. Neben der Möglichkeit, andere Chöre kennenzulernen und die Lieder anderer Gruppen zu hören, sei am Veranstaltungstag für 17 Uhr ein gemeinsames Konzert geplant, wie der Vorsitzende des Kulturwerks Euzenberg, Martin Wihgrab, mitteilt. Bühne und Technik stelle der Verein, Instrumente müssen dagegen mitgebracht werden. Als Eintritt soll am Festivaltag der ermäßigte Freibad-Eintrittspreis (drei Euro) erhoben werden. Das Schwimmen sei während des Festivals wie üblich möglich, so Wihgrab weiter. „Vom Männergesangverein mit traditionellem deutschen Liedgut über Gospelsänger bis hin zu Pop-Chören und Kinderchören soll möglichst alles vertreten sein“, heißt es in einem Einladungsschreiben des Kulturvereins an die Chöre im Landkreis. Die Teilnahme soll demnach allen offen stehen, die Spaß am Gesang haben. Zudem soll die Vernetzung unter den Chören gefördert werden. „Vielleicht fehlt es bei einer Gruppe am Leiter, bei einer anderen am Raum? Möglicherweise gibt es einen gemeinsamen Weg, beide Probleme zu lösen“, formuliert Wihgrab in dem Brief. Anmeldungen sind über die Internetseite kulturwerk.net/singswim oder per E-Mail an info@kulturwerk.net möglich. Jeder Chor soll laut Wihgrab drei Liedvorschläge, einen kurzen Beschreibungstext samt Kontaktinfos und ein Foto einreichen, dazu gern auch Videos. (Text: Kulturwerk Euzenberg e.V., Arbeitskreis»Kultur im Kreis«, c/o Landkreis Göttingen, Eichsfelder Tageblatt vom 19.01.2019)

Geschäftsleitung
Freibad Duderstadt (Foto: Markus Kuhlmann, EBB)
zurück