Spendenmarathon und Vollmondschwimmen

(vom 23.08.2018)

12-Stunden-Schwimmen und einen Abend im Mittelpunkt der Neunziger.

Miniaturbild

Die DLRG Eichsfeld und die Betreibergesellschaft des Duderstädter Freibades laden für Sonntag, 26. August, zu einem 12-Stunden-Schwimmen ein. Für jeden geschwommenen Kilometer spenden Sponsoren Geld. Zwischen 8 und 20 Uhr darf jeder, der gern mitmachen möchte, im Duderstädter Freibad ein paar Bahnen schwimmen. „Jede Bahn zählt und bringt den Rettungsschwimmern Geld für die Ausbildung in der Aktion ,Sicherheit für junge Helden’“, beschreibt Thomas Leidel, Pressesprecher der DLRG Eichsfeld. Mehrere Firmen hätten zugesagt, je einen Euro pro geschwommenem Kilometer für die Kampagne zu spenden. Das Geld wolle die DLRG-Jugend für die Ausbildung von Kindern zu sicheren Schwimmern verwenden. In der Wintersaison sollen möglichst viele Kinder im Raum Duderstadt motiviert werden, mindestens das Jugendschwimmabzeichen in Bronze zu erwerben. Dafür sollen auch Ausbilder, Erzieher und Sportvereine angesprochen werden. Nach dem Auftakt der Kampagne mit dem „Kids-Schwimm-Tag“ im Juli soll das sichere Schwimmenlernen für Kinder im Grundschulalter weiter nachhaltig gefördert werden, betont der Gesamtverantwortliche der Aktion, Maximilian Jegerczyk. Der Abend steht dann ganz im Zeichen des zweiten und auch letzten Vollmondschwimmen der Badesaison. Hierbei steht dann ein ganzes Jahrzehnt der Neunziger im Mittelpunkt. Die Moonlightschwimmer kommen hierbei wieder auch wieder voll auf ihre Kosten, denn das Schwimmen unter Fackeln ist wieder bis 24 Uhr möglich. Vollmondschwimmen bedeutet: zum normalen Eintrittspreis mal abschalten, sich treiben lassen, den Alltag vergessen und in der Dunkelheit bei Fackeln die Sterne beobachten. Nach dem Bad noch ein leckeres Bier oder eine Currywurst im Biergarten genießen und der Tag ist perfekt. Ganz im Stile der 90er werden neben der musikalischen Begleitung mittels DJ - gespielt werden aufsteigend die 55 erfolgreichsten Songs der 90er Jahre - auch die Dekorationen und Cocktails sein. Zudem wird das Freibadgelände in eine farbenfrohe Atmosphäre getauch t(Text: DLRG Eichsfeld e.V. & Markus Kuhlmann, EBB)

Vollmondschwimmen (Foto: Markus Kuhlmann, EBB)